Logo

Eschbach Versand

Frühling 2017

Lorenz Marti

Der innere Kompass

Was uns ausmacht und was wirklich zählt

Weitere Informationen
ISBN: 978-3-451-37520-0

Kurzbeschrieb

Unglaublich: Da verbindet sich ein ungeordneter Haufen Atome ganz exakt so, dass ein Mensch entsteht, der auf zwei Beinen geht, die Welt betrachtet und Fragen stellt. Ein Mensch wie Sie! Wie ist das möglich - und warum gerade Sie?

In seinem neuen Buch verfolgt Lorenz Marti die Spuren des Menschen, wie sie Evolutionswissenschaften, Kulturgeschichte und Hirnforschung aufzeigen. Es geht um die Frage, wie wir wurden, was wir sind. Was uns ausmacht. Und was aus uns werden könnte. Denn die Menschwerdung ist nicht abgeschlossen. Sie geht weiter. In der Evolution mag der Mensch eine kurze Episode sein, im Universum bloss eine Fussnote. Aber so klein er auch ist, etwas macht ihn gross: Die Fähigkeit, über sich und die Welt nachzudenken. Bis an die Grenzen des Wissbaren - und sogar darüber hinaus.

Herder Verlag, 2017
192 Seiten
CHF 27.90
Silja Walter

Das dreifarbene Meer

Meine Heilsgeschichte - eine Biografie

Weitere Informationen
ISBN: 978-3-8367-0017-7

Kurzbeschrieb

"Das dreifarbene Meer", wie Silja Walter ihren Berufungsgrund nennt, ermutigt die benediktinische Nonne, ihren Weg zu gehen und Gott in ihrer persönlichen Heilsgeschichte nicht davonzulaufen. Nicht selten entstehen in deren Eng-Passen literarische Meisterwerke: "Ist hinter allen Dingen, die scheinbar nicht gelingen, doch einer, der mich liebt" (aus dem Lied der Armut).

Topos plus, 2016
176 Seiten, kartoniert
CHF 24.50
Klara Obermüller

Spurensuche

Ein Lebensrückblick in zwölf Bildern

Weitere Informationen
ISBN: 978-3-905795-42-4

Kurzbeschrieb

Es ist keine Autobiografie. Es sind keine Memoiren. Es sind Bruchstücke von Erinnerung, die Klara Obermüller hier vorlegt: kurze, schlaglichtartige Texte, in denen sie Rückschau hält und zu erkennen versucht, wie sie wurde, was sie heute ist. Gibt es am Ende vielleicht doch so etwas wie eine Gesetzmässigkeit, ein Muster oder einen unverwechselbaren Kern, der hinter allen Zufälligkeiten des Lebens steckt und der mich und nur mich ausmacht? Dies die Frage, die die heute 75-jährige Autorin beschäftigt und ihre Spurensuche in Gang gesetzt hat.
Jedem Text vorangestellt ist ein eindrückliches Foto, das allein schon eine ganze Geschichte erzählt. Klara Obermüller nimmt die Essenz der Bilder auf und denkt über die grossen Sinnfragen des Lebens nach: nicht chronologisch, sondern assoziativ. Dabei schlägt sie den Bogen von der Kindheit bis ins Alter.

Xanthippe, 2016
206 Seiten, kartoniert
CHF 34.80
Rohini Singh

Der kleine Vogel

der ausflog und zu sich selbst zurückfand

Eine Parabel


Weitere Informationen
ISBN: 978-3-451-31233-5

Kurzbeschrieb

Ein Mädchen findet einen kleinen Papagei, der aus dem Nest gefallen ist. Sie nimmt ihn mit sich nach Hause und zieht ihn gross. Eigentlich könnte Shona, so heißt die junge Papageiendame, zufrieden sein. Sie hat ein behütetes Heim, Freunde und immer genug zu essen. Doch in ihr wächst die Unruhe: Irgendetwas fehlt. Und so fasst sich Shona eines Tages ein Herz und bricht auf in die Freiheit.

Rohini Singh gelingt eine wundervolle Parabel über das Leben mit all seinen Facetten. Vor dem Hintergrund des grossen buddhistischen Weisheitsschatzes erzählt sie von den verschiedenen Stationen des Lebens: vom Kennenlernen der Freiheit, von der Freundschaft und der Liebe, von dem Wachsen einer Familie und der Gabe des Loslassens. Ein ebenso faszinierendes wie verzauberndes Buch.

Herder Verlag, 2017
224 Seiten, gebunden
CHF 22.90

Herbst 2016

Martin Werlen

Wo kämen wir hin?

Für eine Kirche, die Umkehr nicht nur predigt, sondern selber lebt

Weitere Informationen
ISBN: 978-3-451-37556-9

Kurzbeschrieb

Umkehr nicht nur predigen, sondern leben: das ist die Botschaft des Bestsellerautors Martin Werlen. Leben, was wir sagen, was wir beten, was wir feiern. Umkehr hat weder was mit liberal noch mit konservativ zu tun, wie viele meinen und damit Umkehr gerade verhindern. Umkehr hat zu tun mit dem Wesentlichen unseres Glaubens: mit Glaubwürdigkeit. Wir alle sind schon in Sackgassen gelandet. Niemand würde es einfallen, in einer solchen Situation einfach stehen zu bleiben und zu warten, bis die Umgebung sich verändert. Oder doch? Auch die Kirche ist in Sackgassen: die einzelnen Getauften genauso wie die Gemeinschaft aller Getauften. Umkehr ist gefordert. Der Gedanke, dass das uns selber angeht, kann allerdings Angst machen: Wo kämen wir hin?

Herder Verlag, 2016
192 Seiten, gebunden
CHF 26.90
Maxence Fermine

Schnee


Weitere Informationen
ISBN: 978-3-293-00509-9

Kurzbeschrieb

Yukos Leidenschaft gilt der Poesie, vor allem den Haikus, und dem Schnee. Der Schnee ist für ihn das vollkommen Schöne - ein Gedicht, eine Kalligraphie, ein Gemälde. Einen Winter lang steigt er jeden Tag auf einen Berg und schreibt Haikus. Als er sein 77. Gedicht vollendet hat, steht plötzlich ein Abgesandter des kaiserlichen Hofes vor der Tür. Er prophezeit ihm eine glänzende Karriere als Hofdichter, wenn er unter den Lehreraugen des berühmten Meisters Soseki seine Kunst vervollkommnet.

Also macht Yuko sich auf den Weg und erlernt nicht nur höchste Dichtkunst, sondern erkennt auch die Traurigkeit, die seinen Lehrer umgibt - er erfährt die Geschichte einer wunderschönen Frau, die Soseki einst liebte. Sie war Seiltänzerin und ihr Name war Schnee.

Unionsverlag, 2016
90 Seiten, gebunden
CHF 24.00

Empfehlungen von Bruno Dörig

Carmen Rohrbach

Am blauen Fluss

Entlang der Donau vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer

Weitere Informationen
ISBN: 978-3-89029-444-5

Kurzbeschrieb

Die Autorin ist mit ihren Bücher zum Thema Wandern und Pilgern nach Santiago (einmal auch mit zwei Eseln) bekannt geworden. Sie ist Biologin und beschreibt mit Fachwissen und Begeisterung, welche Pflanzen und Tiere sie beobachtet. Die originelle und vielseitige Frau nimmt uns in ihrem neusten Buch mit auf die interessante Entdeckung dieses berühmten Flusses und der Bewohner angrenzender Länder, zu Fuss, mit dem Velo oder auch auf dem Schiff.

Eine spannende Lektüre.

Malik, 2015
288 Seiten, gebunden
CHF 26.90
Christine Fischer

Lebzeiten


Weitere Informationen
ISBN: 978-3-85882-719-7

Kurzbeschrieb

Lora steht kurz vor der Pensionierung und realisiert, dass sie langsam Gedächtnis und Sprache verliert. Es ist Demenz, die Autorin braucht das Wort nicht, sie nennt es "Kopfgeschehen". Sie beginnt in Briefen an das Leben zu schreiben. Als Leser werde ich mitgenommen auf eine Reise zu einem unbekannten Kontinent, dies in warmen und auch humorvollen Worten. Ich habe das Buch mit viel Gewinn gelesen und die Form, dem Leben einen Brief zu schreiben, übernommen.

Appenzeller Verlag, 2015
200 Seiten, gebunden
CHF 38.00