Logo

Aktuell

LiterTertia am 30. November: "Weihnachten ist bald"

Lukas Krejci, Rektor am Gymnasium Friedberg serviert uns literarische und besinnliche Texte zur kommenden Weihnachtszeit und die VitaTertia-Küche unter der Leitung von Lars Metzger lässt sich mit einem exquisiten Geniessermenü von diesen Texten inspirieren. Die Gastgeber im VitaTertia gestalten den ganzen Abend in besonderer, in die Thematik abgestimmter Atmosphäre. Lassen Sie sich überraschen - es erwartet Sie ein unterhaltsamer und unvergesslicher Anlass.
Ort: Restaurant Vita, Haldenstrasse 46 in Gossau
Preis: Fr. 58 pro Person (ohne Getränke)
Vorverkauf: bei uns in der Buchhandlung unter 071 383 20 00 oder kontakt@gutbuch.ch
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Mit dem Hebammenkoffer um die Welt

am Donnerstag, 21.Juni 2018, 19 Uhr im VitaTertia, Haldenstrasse 46 in Gossau

Die Hebamme Augusta Theler pendelt zwischen verschiedenen Welten: Im
Spital Thun wird sie von moderner Technik unterstützt. In Nepal und Haiti, wo
sie nach schweren Erdbeben humanitäre Einsätze leistet, ist Augusta Theler
auf sich gestellt. Geburtshilfe hat in Thelers Familie Tradition. Ihre Grossmutter war Dorfhebamme im Wallis. Der Blick zurück in die Familiengeschichte zeigt, wie sich der Hebammenberuf in der Schweiz in den letzten hundert Jahren verändert hat.

Rebekka Haefeli lebt und arbeitet in Zürich. Nach zwölf Jahren als NZZ-Redaktorin arbeitet sie heute als freie Journalistin u.a. für Radio SRF1.

Eine Veranstaltung in der Reihe "LiteraTertia" der Stiftung VitaTertia und der Gutenberg Buchhandlung. Vorverkauf in der Buchhandlung, 071 383 20 00, Eintritt Fr. 10.-.

Matinee mit Patrick Tschan

am Samstag, 23. Juni 2018, 10.30 Uhr in der Gutenberg Buchhandlung

Patrick Tschan, geboren 1962, lebt in Allschwil bei Basel, studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie. Er führte in zahlreichen Theaterstücken Regie und war viele Jahre in der Werbung und Kommunikation tätig. Patrick Tschan ist Präsident der Schweizer Schriftsteller-Fussball-Nationalmannschaft.
Mit seinem ersten Roman „Polarrot“ wurde er einem breiten Publikum bekannt. Der Schriftsteller Alex Capus meint zu seinem Buch: „Einen politisch derart unkorrekten Helden hat die Schweizer Literatur kaum je gesehen: Patrick Tschans Jack Breiter ist ein Hochstapler und ein Grossmaul, er schmuggelt Geld und Gold und Menschen und schreckt auch nicht davor zurück, den Nazis das Rot für ihre Hakenkreuzfahne zu verkaufen -Tschan macht grosses Kino.“

Eintritt Fr. 10.--. Im Anschluss offerieren wir einen kleinen Apéro.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

LiteraTertia 2018

An vier weiteren abwechslungsreichen Abenden ermöglichen wir Ihnen die Begegnung
mit den unterschiedlichsten Gästen, die sich in ihren Texten, wie die Autorin Marianne
Künzle mit dem Leben des Kräuterpfarrers Johann Künzle auseinandergesetzt haben,
Rebekka Haefeli, die den Alltag der Hebamme Augusta Theler beschreibt und die
Pfarrerin Anne-Carolin Hopmann, die seit 18 Jahren einer reformiertenKirchgemeinde
vorsteht. Und Lukas Krejci stimmt uns am Ende des Jahres mit Texten auf die kommende
Weihnachtszeit ein.

Das ganze Programm finden Sie im folgenden Dokument: